Die erste große Tour | #4 Fazit

Jetzt kommt mein Bericht über die Tour!
Los ging es Richtung Garmisch, am Fernpass habe ich meine Frühstückspause gemacht.
Plan war es nun über den Fernpass und Reschensee vorbei zu fahren, um so in Meran anzukommen.
Aber nach einer kleinen Unterhaltung mit einem Motorradfahrer der gerade eine Tagestour fuhr, hab ich aber meine Route umgeplant und bin über das Timmelsjoch gefahren!
Er meinte wenn es die erste große Tour ist darf man sich das nicht entgehen lassen 😉
Das war eine gute Entscheidung, die Aussicht und die Strecke war der Hammer!

In Meran angekommen ging es dann ein Stück durch die Stadt die sehr schön ist.

Ab Tscherms bin ich auf einer sehr coolen Landstraße (SS238)  durch kleine Dörfer Richtung Trient gefahren.
Ab hier kurz über die Autobahn bis Rovereto und weiter zum Gardasee nach Linfano.
Angekommen bin ich nach 450km und 9 Std. und wollte mir ein Campinplatz suchen.
Da zu dieser Zeit wohl eine Schuhmesse war, war alles sehr voll.
Also fuhr ich etwas am Ostufer entlang und fand in Campagnola einen Campingplatz.
Nun erst alles auspacken und bei brühender Hitze in Lederkombi das Zelt aufbauen 😉
Als alles fertig war gleich unter die Dusche und ein schönes Restaurant suchen.
Ausklingen lies ich den Tag mit einem kühlen Weißbier und dem Sonnenuntergang!

Am nächsten Morgen bin ich relativ früh aufgestanden und meine Tour sollte hier ein Ende nehmen.
Ich entschied mich nach Hause zu fahren um mit dem Auto über den Feldbertauerntunnel und Pöckenpass nach Jesolo zu fahren.
Das war für die Rückreise mit der Familie angenehmer und ich konnte noch einige Sachen für die restlichen Tage in Jesolo für die Familie und mich mitnehmen 😛

Nun werde ich den Großglockner ein anderes mal mit dem Motorrad befahren, aber dafür hatte ich das Timmelsjoch 🙂

Auf meinem YouTube Channel könnt ihr meine Fahrt auch als Video erleben!
Klickt hier einfach oben im Menü auf “Video”

Die Route werde ich die kommenden Tage hier bereitstellen!

Fazit:
Es war anstrengend aber sehr schön!
Ich werde eine Motorradtour inklusiv Camping aber dann in einer Gruppe bzw. mit Freunden wieder machen!