Die erste große Tour | #3 Die Technik

Meine erste große Tour von München zum Gardasee, am Ostufer entlang, vorbei an Venedig und weiter nach Jesolo.
Zurück von Jesolo über den Pöckenpass und Großglockner nach München.

#3 Die Technik

Hier geht es um die Technik die zum Einsatz kommt.

Zum Filmen benutze ich meine GoPro Hero die an meinem Helm (Kinnbereich) angebracht ist und alles aus der Fahrerperspektive filmt.
Es kommt zusätzlich noch eine Rollei ActionCam 330 für eine zweite Perspektive zum Einsatz.
Diese kann ich auf dem Bremsflüssigkeitsbehälter sowie an zwei Perspektiven der Schwinge montieren.
Die Rollei ActionCam dient auch als Backup Cam, da ich hierfür mehr Akkus parat habe.
Laden kann ich alles per Ladestation die an meiner USB Buchse unter der Sitzbank angeschlossen werden kann.
Ein kleines flexibles Stativ und Selfiestick ist auch im Gepäck.
Dann noch eine modifizierte Eieruhr mit der ich Zeitraffer erstelle.

Den Ton nimmt ein Tascam DR-o5 V2 Audiorecorder auf, das Mikro ist im Helm befestigt.

Dabei ist natürlich noch ein Notebook 13″ (HP Elitebook) mit einer externen Festplatte für das Videomaterial sowie den Ton.

Zur Navigation habe ich ein Blaupunkt MotoPilot 43 EU LMU.
Um nicht immer auf das Navi schauen zu müssen habe ich noch ein Bluetooth Headset das mit die Ansagen durch gibt.

Und natürlich mein Smartphone 😉

Im nächsten Teil geht es schon los auf meine Tour!
Bleibt gespannt und folgt mir bei meinem ersten Motorradabenteuer 🙂
Ich werde unterwegs auf meinem Facebook Account Bilder posten!