Die erste große Tour | #1 Planung der Route

Meine erste große Tour von München zum Gardasee, am Ostufer entlang, vorbei an Venedig und weiter nach Jesolo.
Zurück von Jesolo über den Pöckenpass und Großglockner nach München.

#1 Planung der Route

Als erstes mache ich mir Gedanken über die Route und verschaffe mir einen Überblick welche Wege es gibt.
So plane ich dann mithilfe des MotoPlaner am PC meine Route.
Die Route bzw. die Wegpunkte exportierte ich und lade sie auf mein Navi.
Das Navi berechnet trotzdem immer mal wieder die Route anders so dass ich mir zusätzlich die gute alte Landkarte von Norditalien in den Tankrucksack stecke und unter der Fahrt auch die Beschilderung im Auge habe 😉

Die Anreise:

Tag 1:
Ich starte im Münchner Norden und fahre die erste Etappe direkt über die Autobahn nach Garmisch.
Dort geht es über den Fernpass und Reschenpass in den Süden.
Weiter Richtung Osten nach Meran.
Ab hier fahre ich anfangs entlang der SS238 auf direktem Weg zum Gardasee wo ich am nördlichem Teil in Linfano ankomme.
Bis hier sind es ca. 450km und ich benötige gute 7 Stunden.
Hier suche ich mir dann einen Campingplatz um mein Nachtquartier aufzuschlagen.

Tag 2:
Jetzt geht es entlang dem Ostufer des schönen Gardasee Richtung Süden.
Ich fahre ca. 50km bis Garda und bei Affi auf die Autobahn.
Vorbei an Verona, Vicenza und Padua.
Mein nächstes Ziel ist Marghera wo ich am Parco San Giuliano eine Pause einlege und versuche einen Blick nach Venedig zu erhaschen.
Jetzt noch ein wenig weiter nach Jesolo.
Diese Strecke ist ca. 230km und ich benötige 3 Stunden.

Die Heimreise:

Von Jesolo geht es Richtung Udine. Weiter nach Norden wo ich nach einiger Zeit in Timau ankomme und ab hier den Plöckenpass nach Kötschach nehme.
Nun geht es direkt zur Großglockner Hochalpenstrasse was eines meiner Highlights der Tour wird.
Über Zell am See, Inzell, vorbei am Chiemsee und Wasserburg geht es wieder nach Hause in den Münchner Norden.
Für diese Strecke plane ich ca. 480km und 8,5 Stunden.

Ob ich meine Planung so einhalten kann wird sich zeigen.
Ich werde meine Route tracken um zu sehen welchen Weg ich wirklich genommen habe 😉
Alle Routen könnt ihr euch HIER Downloaden!

Im nächsten Teil geht es weiter mit meiner Ausrüstung!
Bleibt gespannt und folgt mir bei meinem ersten Motorradabenteuer 🙂